WEC: Erste LMP1 Fahrer bekannt

Kurz vor der offiziellen Bekanntgabe durch die WEC und FIA werden die ersten Fahrernamen für die LMP1 Klasse bekannt.

Manor macht nicht nur den Wechsel aus der LMP2 Klasse in die LMP1 Klasse offiziell, sondern startet auch unter neuem Namen sowie mit neuem Fahrer. Unter dem offiziellen Namen „CEFC TRSM Racing“ wird man in der Supersaison mit Oliver Rowland an den Start gehen. 2015 konnte Rowland die Renault-World-Series gewinnen, 2017 wurde er mit dem Team DAMS Gesamtdritter der Formel-2.

Der russisch Rennstall SMP hat derweil Witali Petrow und Michail Aljoschin als Stammfahrer für die Saison benannt. Die Russen setzen dabei zwei von Dilara gebaute BR-1 Prototypen ein. Petrow bringt als Ex-Formel-1 Fahrer bereits zwei Jahre Langstrecken-Erfahrung mit: 2016 war er für SMP und 2017 für Manor jeweils in der LMP2 Klasse am Start.